Das Jobrad

HORNBACH bietet mit dem Jobrad-Programm die Möglichkeit, für eine Laufzeit von 36 Monaten ein individuelles Fahrrad zu attraktiven Konditionen zu leasen. Bei der Wahl des Wunschrads stehen mehr als 3.500 re­gis­trierte Händler zur Verfügung. Das heißt, alle Fahrradmarken sind grundsätzlich als Jobrad erhältlich.

Das Jobrad-Portal enthält eine Liste aller kooperierenden Händler, einen Vorteilsrechner und die Möglichkeit, eine Bestellung aufzugeben. Der Link zum Portal befindet sich im Infonet (Anleitung „5 Schritte zum Jobrad“).

Rahmenbedingungen:

Das Leasing funktioniert über eine Gehaltsumwandlung. Das heißt, das Bruttogehalt reduziert sich um die jeweilige Rate. Somit zahlt der Mitarbeiter geringere Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, weil diese ausgehend von dem verminderten Gehalt errechnet werden. Nur 1 % des Bruttolistenpreises des Jobrads werden als geldwerter Vorteil versteuert.

Damit muss deutlich weniger Geld aufgewendet als bei einem Privatkauf. Doch das ist noch nicht alles:

Zusätzlich übernimmt HORNBACH die Vollkasko-Versicherung für das Fahrrad!

Vorteile:

  • Vollkasko-Versicherung übernimmt HORNBACH
  • Private Nutzung
  • Individuelles Wunschrad
  • Steuern und Sozialversicherung sparen

     



Weitere Informationen:

Pro Mitarbeiter können bis zu zwei Räder geleast werden. Die genauen Regelungen, weitere Informationen über Teilnahme, Rückgabe, vorzeitige Vertragsbeendigung sowie die Merkblätter "Jobrad-Inspektion" und "Vollkaskoversicherung und Mobilitätsgarantie" finden Sie im InfoNet unter Formulare & Listen > Personal > Zusatzleistungen > Jobrad.