Rahmenbedingungen:

Das Leasing funktioniert über eine Gehaltsumwandlung. Das heißt, das Bruttogehalt reduziert sich um die jeweilige Rate. Somit zahlt der Mitarbeiter geringere Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, weil diese ausgehend von dem verminderten Gehalt errechnet werden. Nur 0,25 % des Bruttolistenpreises des Jobrads werden als geldwerter Vorteil versteuert.

Damit muss deutlich weniger Geld aufgewendet als bei einem Privatkauf. Doch das ist noch nicht alles:

Zusätzlich übernimmt HORNBACH die Vollkasko-Versicherung für das Fahrrad!